Unerwartet große Spende für die Ukraine-Initiative „Spritpatenschaft Humanitäre Hilfe“

Die Überraschung war groß – bei allen Beteiligten: Das „Benefizkonzert für die Ukraine“ am 23.04.2022 von Medical Voices & Friendswar ein Riesenerfolg. Musikalisch und im Spendenergebnis. Die Veranstalter – der Gospelchor Medical Voices und der Förderverein Lions Club Hamburg Fontenay – konnten dem Verein GEMEINSAM GUTES TUN – KOMM! e.V. im Rahmen der Wohltorf-Aumühle-Reinbeker Spritpatenschaft Humanitäre Hilfe einen Scheck über 7.556,65 EUR übergeben. Damit sind die Kosten vieler weiterer Hilfsfahrten für die in Not gebrachte Bevölkerung der Ukraine gesichert.

 

Wie kam es zu dieser hilfreichen Allianz? Ute Sieksmeier, eine der Aktiven, bat auch ihren Chor Medical Voices, um Unterstützung. Katrin Schaper, Chorchefin, begann sofort das Benefizkonzert zu planen und bat den Mitsänger Peter Haak um Mithilfe. Schnell stand sein Lions Club Hamburg Fontenay als Co-Veranstalter und Spendengeber bereit. Eine weitere erhebliche Spende leistete die Körber-Stiftung: Sie stellte ihr Theater Haus im Park in Bergedorf komplett kostenfrei zur Verfügung.

Den größten Teil des tollen Spendenergebnisses brachte aber das Publikum des ausverkauften Hauses. Sicher auch dank des begeisternden Konzertes: Das über zweistündige Programm reichte von Chansons aus den 1920ern und Songs aus bekannten Musicals über Soul und Pop bis Gospel der Medical Voices.

Alle sind einig: Das darf gern wiederholt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.